• Digital Detox: Wo lässt es sich diesen Sommer in Europa abschalten?

    di il 24 agosto 2015

    Der „digital detox“ Trend aus den USA antwortet auf das neue Übel unserer Zeit – die Abhängigkeit, stets „online zu sein“. Dieser neue Trend hat jetzt auch Europa erreicht, wo es in einigen Ländern schon jetzt Angebote und Urlaube gibt, um besser „abschalten“ zu können. Mitten in der Natur, voller Schwärmerei oder auch mit ein bisschen Selbstbetrug.

  • #Greferendum: Rum wie num

    di il 02 luglio 2015

    Am 5. Juli wird das griechische Volk eine bis dato undefinierte Frage hinsichtlich der Schuldenkrise des Landes beantworten und entscheiden, ob es weiteren EU-Sparauflagen zustimmt.  Doch ist das griechische Referendum mit einer Nachrichtenlage, die jeden Tag aufs Neue kippt, nur demokratische Augenwischerei?

  • Alexis Tsipras - eine unmögliche Wahl?

    di il 24 giugno 2015

    Während in der Eurozone der Aufschwung zu spüren ist, steckt Griechenland immer noch in der Wirtschaftskrise deren Ende nicht absehbar ist. Eine der Hauptursachen mag die Unnachgiebigkeit der linken Regierung von Ministerpräsident Tsipras sein, sich der wirtschaftlichen Liberalisierung des Landes zu Lasten eines potentiellen wirtschaftlichen Aufschwungs zu verweigern.

  • Citronhalvmåne: Zitronenkuchen für dänische Rechtspopulisten

    di il 23 novembre 2010
    Die Volksrevolution in Dänemark steht 2010 unter dem Stern der Zitrone. Der beliebte "Citronhalvmåne", ein dänischer Zitronenkuchen, wird in Dutzenden an die Büros der dänischen Rechtspopulisten der Dansk Folkeparti als Zeichen des Protestes hinsichtlich derenEinwanderungspolitik geschickt.
  • Terrorismus: reale Bedrohung oder "alter Hut"?

    di il 20 ottobre 2010
    Rette sich wer kann! Das Königreich Saudi-Arabien hat Frankreich zu besonderer Wachsamkeit aufgerufen und Euronews berichtet von einer „terroristischen Bedrohung“. Und die Bedrohung ginge nicht etwa von irgendeiner x-beliebigen islamistischen Terrororganisation, sondern von al-Qaida auf der arabischen Halbinsel aus, so der französische Innenminister Brice Hortefeux.